Therapeutisches Coaching

Therapeutisches Coaching ist ein lösungs- und zielfokussierter Prozess, in dem Sie wie von selbst Ihre eigene mentale Kraft entfalten. Ihre Selbstkompetenz wird sehr wohlwollend und lösungsorientiert gefördert, wobei die Verantwortung ganz in Ihren Händen liegt.

 

Nachdem zuerst innere Ordnung und Stabilität geschaffen wird, lernen Sie, wie Sie das jeweilige Thema aktiv handelnd und eigenmächtig angehen können. Ihre Perspektiven erweitern sich.

 

So erhalten Sie Zugang zu Lösungen auf ganz neuen Ebenen, wobei Sie Ihre stärkenden Ressourcen entdecken und Ihre Selbstwirksamkeit erfahren.

 

Die Rollen werden reflektiert, Ihr Kompetenzdossier evaluiert und das Handlungsspektrum erweitert. Coaching unterstützt die realistische Selbsteinschätzung und lässt Sie die eigene Rolle sowie die eigenen Erwartungen wahrnehmen.

 

Mittels des lösungs- und zielfokussierten Coachings, der psychologischen Beratung, den systemischen Interventionen und einer sanfter Hypnosetherapie können Sie effizient an den eigentlichen Kern Ihres Themas herangeführt werden.

  • Lebenskrisen, Konfliktsituationen

  • Gefühl der Enge, Gefühl von zu wenig Raum und fehlender Luft zum Atmen

  • Regulation von Nähe und Distanz / Grenzen setzen

  • Schwierigkeiten mit Abgrenzung und «Nein sagen»

  • Innere Ordnung und emotionale Stabilität erlangen

  • Sinnfindung

  • Standortbestimmung und Neuorientierung (beruflich und privat)

  • Klarheit bei Zielen und Plänen

  • Trauerreaktionen

  • Probleme in Beziehung und Partnerschaft

  • Einsamkeit

  • Ängste und Blockaden, negative Muster

  • Schwierige Erfahrungen in der Vergangenheit

  • Selbstvertrauen und Selbstwert steigern

  • Konflikte am Arbeitsplatz

  • Burnout

  • Entscheidungsfindung

  • Klärung der eigenen Möglichkeiten

  • Verbesserung der Selbstmanagementfähigkeiten

  • Mobbing

  • Psychosomatische Beschwerden lindern

Gemeinsam besprechen wir die Ausgangslage und Ihre Anliegen. Danach identifizieren wir Ihre Themen und analysieren Ihre Ziele. Daraus erfolgt die gemeinsame Planung der Sitzungen (Zyklen) und der optimalen Methoden sowie des gesamten Prozesses. Regelmässig wird eine Standortbestimmung im Sinne einer Fortschrittsevaluation vorgenommen.