Ganzheitlich-Integrative Atemtherapie

Die Atmung wird unmittelbar durch Ihre körperliche Konstitution, Ihre Gefühle, Gedanken und Stimmungslagen sowie durch Ihr aktuelles Umfeld beeinflusst.

 

Das Leben spiegelt sich in Ihrem individuellen Atemmuster. Stress löst in der Regel kürzere und oberflächlichere Atemzyklen aus. Dies kann diverse Folgen auf Ihr Wohlbefinden haben. Durch eine bewusste Atmung mittels diverser Ateminterventionen und Körperwahrnehmungsübungen wird das Gleichgewicht wieder hergestellt.


Mit Ihrer Atmung haben Sie ein wunderbares, alltagtaugliches Instrument zur Erhöhung Ihrer Lebensqualität zur Hand. Der Atem ist ein Ausdruck unserer Persönlichkeit und unseres Befindens. Der Atem ist der Grundrhythmus, der uns wie von selbst durchs Leben begleitet.

Erfahren Sie durch Atemtherapie mehr Leichtigkeit.

Die Atemtherapie eignet sich als körperzentrierte Komplementärtherapie auch als Begleitung zu einer ambulanten Psychotherapie, psychiatrischen Sprechstunden sowie vor oder nach eines stationären oder teilstationären Klinikaufenthaltes.

  • Atembeschwerden und Atemwegerkrankungen

  • Langzeitfolgen einer Corona-Erkrankung

  • Schmerzthematik

  • Körperhaltung

  • Muskuläre Verspannungen und Gelenkprobleme

  • Rückenbeschwerden

  • Migräne / Kopfschmerzen

  • Stress

  • Schlafstörungen

  • Verdauungsbeschwerden

  • Schwangerschaft und Geburtsvorbereitung

  • Herz-Kreislaufbeschwerden

  • Rehabilitation nach Krankheit, Operation, Unfall

  • Psychosomatische Beschwerden

  • Erschöpfungszustände und Antriebsmangel sowie Burnout Prophylaxe

  • Nervosität und innerer Unruhe

  • Ängste und Panikattacken

  • Depressive Verstimmungen

  • Gefühl der Enge, Gefühl von zu wenig Raum und fehlender Luft zum Atmen

  • Regulation von Nähe und Distanz / Grenzen setzen

  • Präventiv zur Erhaltung der Gesundheit

Zu Beginn werden Ausgangslage, Anliegen und Ziele sowie das mögliche Vorgehen besprochen. Die Atemarbeit besteht u.a. aus effektiven Übungen, geführten Meditationen und Behandlungen sowie Atemmassagen am bekleideten Körper oder direkt über die Haut. Dies kann im Liegen, Sitzen oder Stehen sowie in Bewegung geschehen.

Gruppenkurse auf Wunsch (Kleingruppe ab zwei + Personen) finden im hauseigenen Dojang (100 m2 Trainingsraum mit Mattenboden, Spiegelwand, Garderobe und WC / Duschen) statt.